Datenschutzerklärung

1) Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher:

Pragma Informationssysteme GmbH
Dieselstraße 4
67346 Speyer, Deutschland
Rheinland-Pfalz
Germany

Telefon: +49 (0)6232 69 71-0
Telefax: +49 (0)6232 69 71-77
E-Mail: pragma[at]pragma-is.de

Ansprechpartner Datenschutz:

Andreas Lekies

Pragma Informationssysteme GmbH
Dieselstraße 4
67346 Speyer, Deutschland
Rheinland-Pfalz
Germany

Unser Ansprechpartner für Datenschutz ist unter der o.g. Anschrift bzw. unter andreas.lekies[at]pragma-is.de erreichbar.


2) Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analyse- und Marketingdienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, einer gültigen E-Mail-Adresse und der konkreten Anfrage erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, soweit nicht eine andere Legitimationsgrundlage (z.B. ein konkreter Auftrag) die weitergehende Verarbeitung berechtigt.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO auf Grundlage Ihrer konkreten Anfrage.

Damit Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular senden können, benötigen wir Ihre Einwilligung in die Nutzung von reCAPTCHA. Hierbei handelt es sich um eine Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse, Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt), Informationen über das Betriebssystem, Cookies Mausbewegungen und Tastaturanschläge, Verweildauer, Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.) und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google.

Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Ihre Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite können Sie über den UserCentrics Fingerabdruck unten links auf unserer Website anpassen

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

c) Bei Nutzung unseres Newsletters

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien E-Mail-Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

  • Name
  • Vorname
  • Anrede
  • E-Mail Adresse

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wenn Sie uns mit der Erbringung von Leistungen beauftragen und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte, mit Ausnahme unseres Versanddienstleisters. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den E-Mail-Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers (Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO). Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f in Verbindung mit § 7 Abs.3 UWG.


3) Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


4) Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Webseite identifiziert werden, um Ihnen die Verwendung unseres Angebotes – auch bei Wiederholungsbesuchen – zu erleichtern.

Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Soweit nachfolgend nicht spezifisch geregelt, stützen wir den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Cookie Opt-Out Möglichkeit

Gerne können Sie über die folgende Website des Deutschen Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) ein Cookie Opt-Out für die technischen Systeme vornehmen, die für digitalbasierte Werbung eingesetzt werden:
http://www.youronlinechoices.com/de/


5) Verwendung von Plug Ins

5.1) Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite. Hierbei handelt es sich um ein Tag-Management-System zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Code-Snippets, mit denen tracking, Analyse-, Personalisierungs- und Marketing-Performance-Tags und -Tools implementiert werden können. Dies dient der Funktionalität unserer Webseite. Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS und der verwendeten Fonts und speichert diese Daten sicher. Mehr zu diesen und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231550647513.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f). DS-GVO.

5.2) Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Nähere Informationen zu reCAPTCHA finden Sie unter dieser Datenschutzerklärung.

5.3) Google Maps

Die Pragma Informationssysteme GmbH bindet die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Webseite: https://cloud.google.com/maps-platform.

Wir verwenden die Landkarten von Google Maps, um Ihnen den Standort unseres Unternehmens sowie die möglichen Anfahrtswege und Anfahrtsmöglichkeiten darzustellen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Landkarten von Google Maps werden insbesondere Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und IP-Adressen) sowie Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person) verarbeitet. Es können jedoch auch Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen) oder Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass bei der Verwendung eines Mobilfunkgerätes, Ihre Einstellungen bezüglich der Standortdaten auf diesem Gerät ebenfalls eine Rolle bei dem Umfang der erhobenen Daten spielen können.

Es wird erst eine Verbindung mit den Servern von Google Maps hergestellt, wenn Sie in die Nutzung von Google Maps auf der eingebundenen Schaltfläche des Dienstes eingewilligt haben. Zuvor werden keine Cookies von Google Maps auf Ihrem Gerät gesetzt. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir mit Google sogenannte Standardvertragsklauseln („SCC“) abgeschlossen. Bei SCC handelt es sich um von der Europäischen Kommission erlassene datenschutzrechtliche Regelungen, deren Abschluss dem Datenimporteur rechtliche Pflichten auferlegt, deren Umsetzung die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards garantiert.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Google Maps in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Ihre Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite können Sie über den UserCentrics Fingerabdruck unten links auf unserer Website anpassen.

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung auf Google Maps sowie der Möglichkeit der Durchsetzung von Betroffenenrechten gegenüber Google Maps finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy . Informationen zu den Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Die Informationen zu den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated

5.4) Google Tag Manager

Für unsere Website verwenden wir den Google Tag Manager des Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für den Google Tag Manager verantwortlich.

Mit dem Google Tag Manager können wir Webseiten-Tags zentral und über eine Benutzeroberfläche einbinden und verwalten. Als Tags bezeichnet man kleine Code-Abschnitte, die beispielsweise Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite aufzeichnen. Aber auch Buttons können über die Tags eingebunden werden. Diese Funktion nutzen wir und haben über den Google Tag Manager unser Cookie Banner des Unternehmens Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München eingebunden. Usercentrics ist für das Setzen von Cookies verantwortlich und hilft uns, diese zu organisieren. Mittels Usencentrics können Sie beispielsweise in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen und Ihre Einwilligung auch wieder widerrufen. Informationen zur Datenverarbeitung unserer Cookies finden Sie in dem jeweiligen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung oder, wenn Sie auf den Symbol des Fingerabdrucks in der linken unteren Ecke der Webseite klicken.

Der Tag Manager selbst ist eine Domain, die keine Cookies setzt und keine Daten speichert, sondern nur als Verwalter dient. In den Kontoeinstellungen des Tag Managers haben wir zugestimmt, dass Google anonymisierte Daten von uns erhält. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Daten zu unserer Verwendung und Nutzung des Tag Managers und nicht um Ihre Daten. Der Google Tag Manager selbst verarbeitet keine personenbezogenen Daten von Ihnen als Besucher unserer Webseite.

Mehr Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de

6) Social Media

6.1) Xing

Die Pragma Informationssysteme GmbH unterhält eine online Präsenz in dem Sozialen Netzwerk „Xing“ und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, Webseite: https://www.xing.de.

Die Pragma Informationssysteme GmbH verwendet Xing, um Informationen über das Unternehmen bereitzustellen und über das Netzwerk mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren. Ferner können Daten durch die Nutzung von Xing für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies wird beispielsweise auf Grundlage von Tracking durchgeführt, wobei u.a. interessen- oder verhaltensbedingtes Profiling oder Cookies zum Einsatz kommen können. Aber auch Remarketing und Reichweitenmessung werden eingesetzt, wozu beispielsweise Zugriffsstatistiken – die wiederkehrender Besucher erkennen – erstellt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Im Zusammenhang mit der Nutzung unserer online Präsenz bei Xing können die folgenden Datenarten verarbeitet werden: Bestandsdaten und Kontaktdaten (z.B. Namen, Adresse, E – Mail, Telefonnummer), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen, Nutzung der Nachrichtenfunktion), Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Bitte beachten Sie, dass eine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten (teilweise auch auf anderen Geräten) möglich ist. Dieses Risiko besteht insbesondere dann, wenn Sie einen Xing Account haben und bei Xing eingeloggt sind. Um eine weitergehende Datenverknüpfung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Unternehmensseite bei Xing auszuloggen.

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung auf Xing, der Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) sowie der Möglichkeit der Durchsetzung von Betroffenenrechten gegenüber Xing finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

6.2 LinkedIn

Die Pragma Informationssysteme GmbH unterhält eine online Präsenz in dem Sozialen Netzwerk „LinkedIn“ und nutzt weitere Tools des Unternehmens (LinkedIn-Inside Tags, -Analytics und –Ads). In diesem Zusammenhang werden Daten der Nutzer verarbeitet.

6.2.1 Online Präsenz

Die Pragma Informationssysteme GmbH verwendet die online Präsenz von LinkedIn, um Informationen über das Unternehmen bereitzustellen und über das Netzwerk mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren. Dienstanbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, Website: https://www.linkedin.com. Ferner können Daten durch die Nutzung von LinkedIn für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies wird beispielsweise auf Grundlage von Tracking durchgeführt, wobei u.a. interessen- oder verhaltensbedingtes Profiling oder Cookies zum Einsatz kommen können. Aber auch Remarketing und Reichweitenmessung werden eingesetzt, wozu beispielsweise Zugriffsstatistiken – die wiederkehrende Besucher erkennen – erstellt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Im Zusammenhang mit der Nutzung unserer online Präsenz bei LinkedIn können die folgenden Datenarte verarbeitet werden: Bestandsdaten und Kontaktdaten (z.B. Namen, Adresse, E – Mail, Telefonnummer), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen, Nutzung der Nachrichtenfunktion), Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass bei der Nutzung von LinkedIn Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union in sog. Drittstaaten verarbeitet werden können, wodurch sich zusätzliche Risiken für Sie ergeben können.

6.2.2 Grundsätzliches

Bitte beachten Sie, dass eine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten (teilweise auch auf anderen Geräten) möglich ist. Dieses Risiko besteht insbesondere dann, wenn Sie einen LinkedIn Account haben und bei LinkedIn eingeloggt sind. Um eine weitergehende Datenverknüpfung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Unternehmensseite bei LinkedIn auszuloggen.

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung auf LinkedIn, der Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) sowie der Möglichkeit der Durchsetzung von Betroffenenrechten gegenüber LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

7) Löschung der Daten

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Handelsbriefe, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

8) Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Betroffenenrechte zu:

a) Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung

Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

c) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

  1. d) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. e) Widerspruchsrecht

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

  1. f) Beschwerderecht

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

9) Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei einer etwaigen Änderung der Rechtslage, des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Nutzer können sich über etwaige Änderungen regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung informieren.